DFV Zahnzusatzversicherung: Lohnt sich die Zahnversicherung?

Autor: Dr. Anita Schwenk

Die DFV Zahnzusatzversicherung bietet eine umfassende Absicherung für Ihre Zahnhygiene. Von der Kostenerstattung für hochwertigen Zahnersatz bis hin zu Prophylaxemaßnahmen und kieferorthopädischen Behandlungen deckt sie ein breites Spektrum an Leistungen ab. Mit verschiedenen Tarifoptionen können Sie Ihre Versicherung individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen und so sicherstellen, dass Sie in jeder Situation optimal abgesichert sind.

Das Wichtigste in Kürze zu DFV Zahnzusatzversicherung

Wer ist DFV?

Die DFV Versicherung AG ist eine seit Juli 2007 tätige Versicherungsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. DFV ist dabei die Abkürzung für “Deutsche Familienversicherung”. Bei der Versicherungsgesellschaft handelt es sich um einen Direktversicherer, der vor allem auf das Internet und den Vertrieb setzt.

Zweigstellen gibt es dagegen nicht. Die Produktsparten umfassen unter anderem:

  • Haftpflichtversicherungen
  • Unfallversicherungen
  • Sachversicherungen

Darüber hinaus werden weitere Zusatzversicherungen unter der Marke KKH Meinplus über die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) vertrieben.

Lesen Sie auch: Gothaer Zahnzusatzversicherung

DFV Zahnzusatzversicherung Test – Vergleich

Die Zahnzusatzversicherung der DFV ist aktuell (Stand 2023) achtfacher Testsieger der Stiftung Warentest. Der Tarif “Exklusiv” erhielt dabei die Note “(0,5) Sehr Gut”. Gesonderte Tarife für Kinder gibt es indessen nicht. Dafür profitieren Kunden von flexiblen Tarifen. Zum Abschluss ist allerdings eine Mitgliedschaft in einer GKV Pflicht.

DFV Zahnschutz Exklusiv

Ein vollumfänglicher Schutz ist durch den DFV Tarif Zahnschutz Exklusiv gegeben. Für 20 Euro monatlich sind prophylaktische Maßnahmen wie eine professionelle Zahnreinigung bis zu 200 Euro abgesichert.

Darüber hinaus sind Zahnbehandlungen, Zahnersatz als auch sogenanntes Bleaching vollumfänglich abgesichert. Maßnahmen im Bereich der Kieferorthopädie (nach KiG 1 bis 5) werden zu 100 Prozent übernommen, wenn die GKV in Vorleistung tritt.

DFV Zahnschutz Premium 90

Hinter dem Tarif “Exklusiv” rangiert der Tarif “Premium”, der die meisten Behandlungen immer noch mit 80 Prozent bezuschusst. Eine Ausnahme bilden prophylaktische Maßnahmen, welche im Jahr mit bis zu 160 Euro komplett abgesichert sind.

Im Fall von Kieferorthopädie gilt es zu unterscheiden, ob eine GKV in Vorleistung tritt oder nicht. Bei Vorleistung werden 80 Prozent des Überschusses übernommen. Ohne Vorleistung gilt immer noch ein Satz von 80 Prozent (bis maximal 1.600 Euro). Dieser Tarif kostet monatlich 16 Euro.

DFV Zahnschutz Komfort 70

Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis liefert der Tarif “Zahnschutz Komfort”. Bei einem monatlichen Beitrag von 14 Euro, sind Leistungen im Bereich Zahnersatz, Implantate und Kieferorthopädie mit 70 Prozent abgedeckt. Zahnprophylaxe ist mit 140 Euro im Jahr abgedeckt.

Die Kosten für Zahnaufhellungen werden zu 100 Prozent übernommen. Hier gilt allerdings die Einschränkung, dass dies nur alle 3 Jahre möglich ist. Der jährliche Höchstbetrag liegt bei 140 Euro.

DFV Zahnschutz Basis 50

Der Basisschutz der “Deutsche Familienversicherung” gilt als Einstiegstarif und bietet mit einem monatlichen Beitrag von 10 Euro einen ausreichenden Schutz. Behandlungen und Zahnersatz werden je zur Hälfte übernommen.

Zahnprophylaxe und Bleaching sind mit 100 Euro pro Jahr abgedeckt. Die Rechnungen des Bleachings können nur alle 3 Jahre eingereicht werden. Im Bereich der Kieferorthopädie werden mit GKV-Vorleistung 50 Prozent übernommen. Ohne Vorleistung gilt abermals ein Wert von 50 Prozent, wobei der Höchstsatz bei 1.000 Euro liegt.

Lesen Sie auch: Zahnzusatzversicherung ohne Leistungsbegrenzung

DFV Zahnzusatzversicherung – Rechnung einreichen

Die Rechnungseinreichung erfolgt bei der DFV digital. Am bequemsten geht dies bei der Familienversicherung per App. Ein einfaches Foto reicht aus. Weitere Maßnahmen sind nicht notwendig. 

Daneben besteht noch die Möglichkeit, die Rechnung über das Kundenportal der DFV hochzuladen. Das Prozedere ist dasselbe wie per App. 

Wie kann man die DFV Zahnzusatzversicherung kündigen?

Bei der Kündigung kommt es im Falle der “Deutsche Familienversicherung” auf eine ordentliche oder außerordentliche Kündigung an. Im Falle des Ersteren erfolgt die Kündigung formlos und muss keine Gründe enthalten. Anders bei einer außerordentlichen Kündigung ist die Angabe von Gründen dagegen essentiell.

Bei der DFV Zahnzusatzversicherung ist es möglich, taggenau zu kündigen. Zuviel bezahlte Beiträge werden erstattet. Die Kündigung ist über die folgenden Wege möglich: 

  • Per Post
  • Per E-Mail an service@deutsche-familienversicherung.de
  • Über das Kundenportal

Lesen Sie auch: Zahnfüllung Krankenkasse

DFV Zahnzusatzversicherung – Erfahrungen

Die DFV ist nicht nur bei unabhängigen Vergleichsportalen wie Stiftung Warentest oder Check24 oftmals Sieger, sondern auch bei den eigenen Kunden. Häufig werden die anfallenden Kosten schnell beglichen. Besonders die einfache Abwicklung per App erfreut viele Kunden.

So reicht ein einfaches Foto zur Regulierung bereits aus. Es gibt allerdings auch Fälle, wo Kunden durchaus mehrere Monate auf ihre Zahlung warten. Warum dies der Fall ist, wird allerdings nicht geschildert.

Lesen Sie auch: Wie lange dauert eine komplette Zahnsanierung?

Fazit zu DFV Zahnzusatzversicherung       

Mit einer Zahnzusatzversicherung der DFV profitiert man von einer schnellen Abwicklung und einer einfachen Bedienung dank App. Da es sich bei der “Deutsche Familienversicherung” um einen Direktversicherer handelt, ist der Abschluss entweder online oder telefonisch möglich, da es keine Beratungsstellen gibt.

Neben prophylaktischen Maßnahmen, wie eine professionelle Zahnreinigung, werden allerdings auch Kosten für eine Zahnaufhellung übernommen. Die Kosten dürfen, in Abhängigkeit vom Tarif, alle drei Jahre eingereicht werden. Es gibt zudem keine Kündigungsfrist, sodass tagesaktuell gekündigt werden kann.

FAQ – DFV Zahnzusatzversicherung

Wer ist DFV?

Die DFV Versicherung AG ist ein seit 2007 tätiger Direktversicherer mit Sitz in Frankfurt am Main.

Welche Tarife bietet die DFV Zahnzusatzversicherung an?

Die DFV Versicherung AG bietet im Zahnzusatzversicherungen die Tarife, Basis, Komfort, Premium und Exklusiv an.

Wie viel kostet die Zahnzusatzversicherung?

Die Tarife der DFV Zahnzusatzversicherung beginnen bei einem monatlichen Beitrag von 10 Euro.

Welche Leistungen bietet die Zahnversicherung?

Über die Zahnzusatzversicherung der DFV sind Zahnersatz, prophylaktische Behandlungen, Implantate und kieferorthopädische Eingriffe abgesichert.

Wie kann man die Versicherung kündigen?

Die DFV Zahnzusatzversicherung lässt sich sowohl per Post als auch per E-Mail kündigen. Ebenfalls ist eine Kündigung über das Kundenportal möglich.

Ähnliche Beiträge

8 February 2024

Zahnzusatzversicherung und Brille: Macht die Kombination Sinn?

Weiter lesen
12 February 2024

Faule Zähne: Ursachen, Symptome & Behandlung

Weiter lesen
8 February 2024

Kiefergelenk geschwollen: Ursachen, Symptome & Behandlung

Weiter lesen